STaH
  5 Stunden Rennen Rottleben
 
"


Hier eine kleine Auswahl von Bildern vom 5 Stunden Rennen in Rottleben..

Man sieht gleich wer hier zu Hause ist.. 



Da es unseren StinkeEimer beim 888 Minuten etwas entschärft hat,
waren wir Gast bei Palelu im Team..Die Fußrasten vom StinkeEimer waren Buy-In..






Das war die Strecke..Nicht so lang wie in Großbodungen aber
mindestens genauso anspruchsvoll..



JW Bande immer noch am Schrauben





Geschädigten Fahrer vom Vorabend...



5 Minuten vorm Start..Alle Teams wollen noch mal schweißen..



Auch wir mussten ran..Fußrastenbock verlängern..



Das Boxengässchen..



Jaaa in der ersten Runde sind alle noch ein bisschen geflogen..
Hat sich aber schnell gelegt..



Onkel der alte Supercrosser gehts ruhig an..Vielleicht ging auch nicht mehr  ;D






Die Rasselbande in Aktion



Streicher..



Fahrerdruckbetankung...



Dumm und Dümmer bein Anschieben Berg hoch...



Einer von vielen defekten...Wir dachten im ersten Moment das Getriebe hat es entschärft...



Dabei wars nur ein abgelutschtes Ritzel..



Radwechsel XY..Insgesamt war das hintere Rad mehr als 4 mal draußen
(Bremse fest, Plattfuß usw)



Irgendwie war die Bremse nicht mehr am richtigen Platz...



Zack..so ne kleine Ecke weggebrochen..und das wars für das Ding..
Also schnell was basteln..



Und das funktioniert sogar noch ...



Bis zum endgültigen "Horrorschaden"...Man ahnt Schlimmes bei dem Anblick...



Man konnte sich dann schon denken, was los war..



Das ganze Polrad hat es zerlegt..Grund war eine abgefallende eigentlich
selbstsichernde Mutter von der Motorbefestigung...
Kette runter gesprungen..Seitendeckel zerdroschen..und letzten Endes das Polrad





Für den Rest lief das Rennen noch 20 Minuten..



Das Mediacenter von Rottleben...



 

Bild: nach oben

 
  230558 Besucher (829776 Hits)  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=