STaH
  Projekt Wasserkocher
 
"

Projekt Wasserkocher
 

Tja..für unser Projekt Racing mussten wir uns ja irgend eine Bude zulegen,
von der wir die Bremanlage verwenden konnten..

RG 80 kam für uns nicht in Frage, da die Felgen von der Maschine einfach mal total hässlich sind.

Also fiel die Wahl auf NS 1..Die komplette Karre wurde zerlegt und einige Teile fanden Verwendung im Projekt Racing.

Der Rest sollte eigentlich in die Bucht (Ebay). Als wir den Motor für ebay fertig machen wollten, haben wir ihn erstmal auf die Werkbank gepackt und bissel geschruppt und auch mal rein geschaut, wie es so im Zyli und so ausschaut. Hier mal ein paar Bilder





Schaut alles nicht ganz so toll aus..Auch der Kabelbaum hatte schon bessere Zeiten


Also wurde erstmal alles wieder frisch gemacht. Der ganze Dreck aus dem Zyli wurde rausgeholt und der Kabelbaum wurde neu gemacht.

Dann kam noch eine neue Wasserpumpe rein, da die alte einfach nur totaler Schrott war..


Hier auch noch mal ein paar Bilder vom Vergaser und der Membran






Nun war der komplette Motor irgendwie zu schade für die Bucht…
Also wurde einfach mal schnell ein neuer Rahmen vom Lager geholt und einfach mal
eine neue Karre zusammengesteckt.. Es entstand ein neues Spaßmobil für den Winter






Bisschen wenig Platz zwischen Rahmen und Vergaser..Aber egal..das wird schon

Als nächstes wurde eine Halterung für den Kühler gebastelt und ein paar Streben zur Befestigung des Motors wurden gebrutzelt..


Wie man sieht muss bei dem Motor die Kette nach links auf die Seite..Aber auch das war kein Problem..Der Motor war nun auch schön fest und es wackelte nichts mehr..





So nun ist auch die Telegabel drin und Schutzblech hinten passt auch..


Für vorne musste auch irgend nen Schutzblech her..Aber wir hatten nur noch original S50 Schutzbleche mit Streben also mussten wir auch hier schnell was brutzeln..Wir haben dann
einfach ein hinteren Schutzblech genommen und da paar süße Halterungen angeschweist..

 Nun war eigentlich alles dran und die Bude musste Probe gefahren werden..


Alles ziemlich provisorisch und wild aber es funktionierte alles wunderbar..

Wenn man mal vorn im Vordergrund das Gras anschaut, kann man ahnen, was für Temperaturen herrschten, als die Bude das erste mal bewegt wurde.

Wir hatten im Januar 2009 ja mal locker minus 20 Grad und uns ist halt nicht besseres eingefallen, als die Karre mal zu testen..


Hier mal ein paar Bilder bei Sonnenschein von dem Feuerstuhl..







Der schon hässliche Lack,wenn man es so nennen will, hat dann noch noch einwenig unter dem Salz gelitten...Da war die Möhre aber nicht einfach vergammeln lassen wollten, haben wir beschlossen das Ding noch mal bissel frisch zu machen..

Also wurde der Karn wieder zerpflückt und alles wurde geschliffen, gestrahlt und gespachtelt





Und schließlich kam auch wieder bisschen Lack auf die Teile..Erst wollten wir das komplette Ding einfach schwarz lacken..Aber dann haben wir uns doch für eine nette Farbkombo entschieden..So einwenig oldschool sollte der Schuppen wirken












Dann gings wie immer ans zusammenbauen…Leider gibt’s davon keine Bilder..Aber als wir fertig waren, hatten wir dann auch wieder eine Kamera und wir konnten wieder ein kleines Fotoshooting mit der Kiste machen..










 


Bild: nach oben

 

 

 
  230558 Besucher (829759 Hits)  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=